Brustverkleinerung | Mammareduktionsplastik

In der Fachsprache heißt die Brustverkleinerung Mammareduktionsplastik. Wenn die Brüste zu groß sind kann man diese verkleinern. Da dies sowohl erhebliche körperliche, als auch psychische Belastung sein kann. Falls man übergewichtig ist, ist es wichtig das Gewicht vor einer Brustverkleinerung zu reduzieren. Bevor man sich einer Brustverkleinerung unterzieht sollte man sich gut informieren.

BeautyDie Brustverkleinerung wird aus Gründen der Gewichtsreduktion und zur Linderung der Beschwerden, die man hat wenn man eine sehr große Brust hat durchgeführt. Nicht nur das man nach einer Brustverkleinerung eine körperliche Erleichterung hat, man hat ausserdem mehr Bewegungsfreiheit und durch die Brustverkleinerung auch mehr Auswahl bei einer neuen Garderobe. Es ist Empfehlenswert vor der Brustverkleinerung abzunehmen, da sonst der Bauch nicht zur Straffen Brust passt und wenn man nach der Brustverkleinerung abnehmen würde, würde auch die Brust erschlaffen.

Es gibt drei Verschiedene Methoden für eine Brustverkleinerung bzw. Bruststraffung. Wenn die Brust extrem gross ist, so das deren Gewicht schon Auswirkungen auf das tragen eines BHs hat und etwa dreiviertel bei der Brustverkleinerung entfernt werden müssen, wird die Brustwarze komplett abgenommen und  muss somit auch neu platziert werden. Dadurch geht allerdings die Möglichkeit des Stillens verloren und die Sensibilität und Erektionsfähigkeit der Brustwarze bleibt nach einer solchen Brustverkleinerung vermindert.

Da eine Brust hauptsächlich aus Drüsen und Fettgewebe besteht, wird bei einer Brustverkleinerung dieses Gewebe reduziert und neu geformt. Die Brustwarzen werden in die gewünschte Höhe verlagert und eingenäht. Ähnlich verläuft der Eingriff bei der Bruststraffung, die bei einem Missverhältnis zwischen Hautmantel und dem inneren Drüsen- und Fettgewebe zum Einsatz kommt. Zwischen beiden liegen oft nur wenige Gramm Unterschied. Beide Eingriffe erfolgen mit weitgehend identischen Schnittführungen. Das Einzige, was bei einer Brustverkleinerung nicht vorhergesagt werden kann, ist die hin und wieder trotz perfekter Nahttechnik und Materialien auftretende hypertrophe oder andere in der Qualität unerwünschte Narbenqualität. Trotzdem sind die Frauen nach einer Brustverkleinerung, die eine überschwere Brust hatten, in der Regel glücklich und im wahrsten Sinne “erleichtert”.

Mit einer Brustverkleinerung wird die Brust kleiner, fester und straffer. Bei der Brustverkleinerung sind zwei Kriterien von Bedeutung:

1. Die Modellierung einer symmetrischen Brust unter Berücksichtigung der Proportionen des gesamten Körpers und

2. Eine möglichst unauffällige und geringe Narbenbildung. Bei der Brustverkleinerung handelt es sich um einen operativen Eingriff, der sorgfältig geplant werden muss, um zu einer Verbesserung der Lebensqualität der Patientin zu führen.

Die Grenze zwischen dem rein kosmetischen Anlass und einer medizinischen Notwendigkeit der Brustverkleinerung liegt nach Ansicht verschiedener Fachärzte bei einem Gewicht von ca. 500 g, das bei einer Operation auf jeder Seite der Brust zu entfernen wäre. Mit einer Brustverkleinerung oder -straffung werden Größe und Form Ihrer Brüste dauerhaft verändert. In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, vor der Brustverkleinerung eine Mammographie und eine Ultraschalluntersuchung durchzuführen, um eventuelle Gewebeveränderungen vor dem Eingriff feststellen zu können.

Bereits wenige Tage nach der Brustverkleinerung ist das normale Befinden weitgehend wiederhergestellt und nach 3 bis 4 Wochen ist man wieder voll arbeitsfähig. Während der ambulanten Behandlungszeit nach der Brustverkleinerung werden kleinere Maßnahmen wie Verbandwechsel, Wundpflege und ähnliches durchgeführt. In dieser Zeit sollte auch ein fester Sport-BH getragen werden. Der beugt einer schlechten Narbenbildung vor und beeinflusst die Formgebung der Brüste.


Ähnliche Artikel
Facelift für die Füße
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *