Alles über Ginseng

GinsengGinseng, eine rübenartige Wurzel, ist ein pflanzliches Geheimmittel gegen Müdigkeit und Schwächegefühle. In Korea schon seit ca. 1000 Jahren als Heilpflanze eingesetzt, hält Ginseng jetzt auch in der westlichen Welt Einzug. Verantwortlich für die gesunde Wirkung des Ginsengs sind hauptsächlich die enthaltenen Ginsenoside aus der Klasse der Saponinen, die unter anderem eine stärkende und hormonstabilisierende Wirkung auf den menschlichen Körper haben.

Roter Ginseng – Herstellung und Wirkung

Für medizinische Zwecke wird vorrangig der rote Ginseng verwandt, dessen Wirkung mit zunehmendem Alter der Wurzel steigt: Optimale Heilwirkungen besitzt der Ginseng erst ab ca. sieben Jahren, was den Anbau verkompliziert und die Preise für Ginseng in die Höhe schnellen lässt. Frischer Ginseng muss zunächst gedämpft und getrocknet werden, bis er seine spezifische Farbe erhält und „roter Ginseng“ genannt werden darf. Vorrangig in Korea wird der rote Ginseng dann zu Ginseng-Konzentrat, Ginseng-Tee und Ginseng-Pulver weiterverarbeitet.

Die aus dem roten Ginseng gewonnenen Präparate wirken kräftigend und vitalisierend und werden so vorrangig gegen mangelnde Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und gegen Schwächegefühle eingesetzt. Außerdem werden dem roten Ginseng heilende Wirkungen auf Herz-, Kreislauf-,  Lebererkrankungen und Depressionen nachgesagt, was allerdings medizinisch kaum belegt ist.

Zu beachten ist auch, dass Ginseng lediglich ein sanftes Naturheilmittel darstellt, was zum einen bedeutet, dass Ginseng kaum Nebenwirkungen aufweist und sehr sanft und schonend auf den Körper wirkt, jedoch bei stärkeren Krankheitsbildern keine ausreichende Wirkung aufweist.

Ginseng Extrakt

Das Ginseng Extakt ist ein konzentriertes und zur oralen Einnahme bestimmtes Tonikum aus der Ginseng-Wurzel. Zur Einnahme wird das Ginseng Extrakt mit warmem Wasser vermischt und nach belieben mit Honig oder Zucker gesüßt. Die Wirkung des Ginseng Extraktes ist vielfältig: Es wird unter Anderem zur Stärkung des Immunsystems, für die Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer, als Antidepressivum und Aphrodisiakum empfohlen.

Ginseng – Kapseln

Die Ginseng-Kapseln sind ein- bis dreimal täglich unzerkaut einzunehmen und eignen sich für alle, denen der Geschmack des Ginseng-Extraktes zu bitter ist. Enthalten sind die gleichen Wirkstoffe, nur in pulverisierter und noch stärker konzentrierter Form.

Ginseng Powder

Das besondere am Ginseng Powder ist seine vielfältige Anwendbarkeit: Es kann unkompliziert unter die täglichen Mahlzeiten gemischt, mitgekocht, oder in den Tee gegeben werden. Zu beachten ist, dass einige Stoffe – wie Koffein – die Wirkung des Ginseng Powders mindern.


Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *