Die Reiki-Grade

ReikiReiki ist eine Heilslehre aus Japan, bei der der Therapeut durch Handauflegung den gestörten Energiefluss im Körper seines Patienten löst und so beim Stressabbau hilft und Körper und Geist in spirituellen Einklang bringt. Die Praktik basiert auf den Lehren des Japaners Mikao Usui, die von seinen Schülern – insbesondere von Hawayo Takata – in ein umfassendes Therapiekonzept umgewandelt wurde. Usui ging davon aus, dass Reiki nicht erlernt werden kann, sondern die Heilkraft von dem Reiki-Meister an seinen Schüler weitergegeben wird. Dabei durchläuft der Schüler drei Grade, bis er selbst zum Reiki-Meister wird.

Der erste Reiki-Grad

Heute werden Reiki-Kurse angeboten, deren Ziel die Ausbildung zum Reiki-Therapeuten ist. Zunächst geht es darum, den ersten Grad zu erreichen. Dafür werden die grundlegende Theorie gelehrt und die vorgegebenen Handpositionen geübt. Die Schüler erhalten außerdem vier „Einweihungen“ durch den Reiki-Lehrer, das heißt, der Meister kanalisiert Teil seiner Energie auf die Schüler, ohne seinen eigenen Energiefluss zu schwächen. Nach diesem Kurs können die Schüler anderen Menschen und sich selbst nach der Reiki-Methode behandeln.

Der zweite Reiki-Grad

Erst nach ausreichender Ausübung der Reiki-Lehre und regelmäßiger Selbstbehandlung sollte der zweite Grad angestrebt werden. Hierbei werden die Reiki-Symbole und Mantras gelehrt, die die Wirkung der Therapie vertiefen sollen. Der Praktizierende kann nun seine Energie auch auf Personen anwenden, mit denen er nicht im direkten Körperkontakt steht, die sich also an einem anderen Ort befinden.

Der Meister-Grad

Der letzte Reiki-Grad macht den Schüler – meist nach etwa einem Jahr – zum Meister. Es findet eine weitere Einweihung statt und weitere Symbole werden gelehrt. Dies bedeutet nicht, dass eine spirituelle Erleuchtung erreicht ist, sondern lediglich, dass der Therapeut selbst die Reiki-Energie an Schüler weitergeben und die drei Grade lehren kann.

Die Reiki-Ausbildung ist in Deutschland keinen Regulationen unterworfen und kann sehr kostspielig sein. Eine Reiki-Sitzung sollte nicht mehr als eine Massage kosten. Eine Liste mit Reiki-Therapeuten und Reiki-Lehrern im ganzen Bundesgebiet findet sich im Internet hier.


Ähnliche Artikel
Bachblütentherapie: Wirkung zweifelhaft
Thalasso – Heilkraft aus dem Meer
Reiki – Heilung durch Energie
Nahrung der Königinnen: Gelee Royal
Entschlacken: Das Buchinger-Heilfasten
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *