Reiki – Heilung durch Energie

ReikiReiki ist eine aus Japan stammende Heilslehre, die davon ausgeht, dass heilende Energieflüsse durch Handauflegen von dem Therapeuten auf den Patienten übergehen können. Entwickelt wurde die Lehre Anfang des 20. Jahrhundert von dem Japaner Mikao Usui und ist seitdem, von Usuis Schülern vereinfacht und systematisiert, besonders im Westen populär geworden.

Reiki basiert auf dem Grundgedanken, dass eine unsichtbare Lebensenergie durch jeden Menschen und das Universum fließt. Wenn diese Energie im Körper zu schwach wird, kann das zu Stress und Krankheit führen. Deswegen gehen Reiki-Lehrer davon aus, dass sie eine spirituelle Heilung erwirken können, indem sie den Energiefluss wieder in Balance bringen. Einige Anhänger glauben, dass Reiki bei schwerwiegenden Krankheiten wie Krebs Verbesserung bringen kann, während die meisten Therapeuten eher auf Stressabbau und Beruhigung abzielen.

Die Reiki-Behandlung

Bei einer Reiki-Behandlung liegt der Patient typischerweise auf einem Massagetisch oder dem Boden. Der Therapeut benutzt bestimmte Handplatzierungen, um den Energiefluss zu fördern. Einige Heilpraktiker lassen sich von der Intuition leiten, um die richtigen Stellen zu finden, während andere sich an vorgegebene Abfolgen halten. Die Hand muss den Körper dabei nicht berühren, sondern kann in kleinem Abstand über die (auch bekleidete) Haut gehalten werden. Eine Position wird für einige Minuten gehalten, während der Patient oft ein warmes und kribbelndes Gefühl verspürt. In einer Sitzung, die mehr als eine Stunde dauern kann, werden bis zu 20 verschiedene Handpositionen eingesetzt.  Nach der Reiki-Behandlung sollte sich der Patient ruhig und entspannt fühlen. Die heilenden Energien sind – der Theorie nach – von dem Therapeuten auf den Patienten übergegangen und lösen so Blockaden, die Krankheiten auslösen können.

Wirksamkeit der Reiki-Behandlung

Es gibt keine Studien, die die Wirksamkeit von Reiki (oder die Existenz der Lebensenergie) nachweisen. Dennoch können die Behandlungen einen beruhigenden Effekt haben und den Patienten bei der Entspannung helfen. Gefährlich wird Reiki nur dann, wenn es nicht komplementär zu, sondern anstelle von anderen Behandlungsmethoden angewandt wird. Bei ernsten Erkrankungen wie Krebs sollte man sich auf keinen Fall auf solche Heilverfahren verlassen – ein guter Reiki-Lehrer wird dem Patienten jedoch auch raten, einen Arzt aufzusuchen. Der Reiki-Lehre nach wirkt das Handauflegen bei allen Menschen, auch wenn sie selbst nicht daran glauben. Wer auf einen Therapeut trifft, der das Ausbleiben einer Wirkung mit dem Unwillen des Patienten erklärt, sollte sich unbedingt einen anderen suchen – bei sich selbst die Schuld zu suchen, schadet der Psyche und hilft sicher bei keiner Krankheit.


Ähnliche Artikel
Bachblütentherapie: Wirkung zweifelhaft
Thalasso – Heilkraft aus dem Meer
Die Reiki-Grade
Nahrung der Königinnen: Gelee Royal
Entschlacken: Das Buchinger-Heilfasten
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *