Wellnessbäder in Deutschland

Erstmalig tauchte der Begriff „wealnesse“, übersetzt mit „gute Gesundheit“ im Jahr 1654 auf. Bis heute entwickelte sich unter dem Begriff „Wellness“ ein ganzheitliches Gesundheitskonzept, das Entspannung sowie seelisches und körperliches Wohlbefinden in den Mittelpunkt rückt. Wellness verbindet auf einzigartige Weise Gesundheit mit Genuss.

Entspannung garantiert: die Badehalle der Carolus Therme. Quelle: www.carolus-thermen.de/go/mediaservice Fotograf: Bernd Stuhlmann

Entspannung garantiert: die Badehalle der Carolus Therme. Quelle: www.carolus-thermen.de/go/mediaservice Fotograf: Bernd Stuhlmann

Eine der beliebtesten Wellnessformen stellen sicherlich die Thermal-, Heil- oder einfach Wellnessbäder da. Heilbäder blicken auf eine lange Tradition zurück. Schon zur Römerzeit wurden Dämpfe, Thermal- und Mineralquellen zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Heute bieten uns Wellnessbäder die Möglichkeit, für wenige Stunden den Stress des Alltags abzulegen und einfach zu entspannen. Besonders, wenn sich aus zeitlichen oder finanziellen Gründen ein Wellnessurlaub nicht ergibt, stellen Wellnessbäder eine gute Alternative da, um eine kurze Auszeit zu nehmen und sich etwas Gutes für Körper und Seele zu gönnen.
Das Angebot ist vielfältig: Mittlerweile sind in fast jeder größeren deutschen Stadt Wellness- oder Heilbäder zu finden. Mit Massagen, Saunen und Ruheräumen bieten sie zumeist ein umfangreiches Angebot, das zur ganzheitlichen Entspannung einlädt. Die Ausstattungen der Bäder reichen von fernöstlichem Design über modernes und exklusives Ambiente bis zu Themen wie „Baden wie die alten Römer“.

Palais Thermal in Bad Wildbad

Eines der vielen Highlights unter den Wellnessbädern ist das Palais Thermal in Bad Wildbad (Zwischen Stuttgart und Karlsruhe) mit orientalischem Ambiente. Neben exquisiten, Bade-, Sauna und Entspannungsbereichen, verfügt es über ein kleines Bademuseum, das einen Einblick in die lange Wildbader Badekultur gewährt.

Carolus Therme in Aachen

Ein weiterer Favorit ist die Carolus Therme in Aachen, die mit ihren vier Bereichen, bestehend aus Thermal-, Sauna-, Verwöhn- und Schlemmerwelt, überzeugt. Die Saunawelt der Carolus Thermen verfügt über 15 Saunen und Dampfbäder, deren Einrichtung von japanischem Design über orientalisches Ambiente bis zur klassischen baltischen Saunalandschaft reicht.

Friedrichsbad

Spricht man über Wellnessbäder, ist natürlich die Stadt Baden Baden, die wie kein anderer Ort in Deutschland für ihre Thermalbäder bekannt ist, zu erwähnen. Unser Highlight unter den zahlreichen Thermen des Kurorts ist das 125 Jahre alte Friedrichsbad. Es vereint römische Badekultur mit irischen Heißluftbädern und verzaubert mit kunstvollen Fresken und römischem Flair. Es verfügt weiterhin über einen einmaligen Rundgang durch 16 verschiedene Badestationen mit wechselnden Temperaturen.

Westfalen Therme in Bad Lippspringe

Mit Modernem Design und einer fast 18.000 Quadrtameter großen Fläche überzeugt die Westfalen Therme in Bad Lippspringe, Nahe des Teutoburger Walds. Die weitläufige Saunalandschaft erstreckt sich über drei Ebenen und verfügt über eine original finnische Erd-Sauna, einen Thermalwasserpool auf der Dachterrasse und einem umfassenden Aufgussangebot.

Balinea Therme in Bad Bellingen

Einer unserer Favoriten unter den Heilbädern ist die Balinea Therme in Bad Bellingen. Das Bad wird ständig von drei aus bis zu 1200Meter tiefen Quellen mit natürlichem und wohltuenden Heilwasser gespeist. Gerade bei Beschwerden in Wirbelsäule, Gelenken und Muskulatur ist die heilende Wirkung direkt zu spüren. Bei ärztlicher Verordnung ist der Besuch des Therapiebeckens kostenlos.

Natürlich gibt es neben diesen Favoriten noch zahlreiche andere Angebote. Und es lohnt sich: Selbst wenn der Tag in einem der Wellnessbäder schnell vorbei geht- die Erholung bleibt.

Wellnesshotel Deimann – führendes Romantik- & Wellnesshotel im Sauerland

Das Hotel Deimann ist ein in der 4. Generation geführtes Wellnesshotel der Extraklasse. Auf über 3.200 Quadratmetern können Wellnessbegeisterte ihre Gedanken treiben lassen. Eine große Saunalandschaft sowie unterschiedlichste Wellnessanwendungen im großen SPA-Bereich laden zum Relaxen ein. Sei es im Sole-Freibad, in den Hallenbädern oder beim Sonnenbaden im Park: Das Wellnesshotel Deimann im Sauerland macht es einem definitiv leicht, Urlaub vom Alltag zu machen.


Ähnliche Artikel
Hausmittel bei Erkältung
Wie funktionieren eigentlich Fettzellen?
Abnehmen mit Grünem Tee
Tipps zur Stärkung des Immunsystems
Ernährungssünde Zucker
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *