Fitness zum Mitnehmen: Das Thera-Band

Thera-BandDas Thera-Band ist ein ideales Fitnessgerät für alle, die viel unterwegs sind und zwischendurch und zu Hause Sport treiben wollen. Die breiten Latexbänder gibt es in unterschiedlichen Längen und farbkodierten Widerstandsstärken. Von extra dünn in Beige bis extra stark in Gold ist so für jeden etwas dabei. Der Reiz der Thera-Bänder ist, dass sie sehr variabel sind und mit ihnen alle Muskelpartien trainiert werden können. Hier einige beispielhafte Thera Übungen:

Thera Übungen für die Schultern

1. Setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen und geradem Rücken auf den Boden. Legen Sie das Thera-Band um ihre Fußsohlen und halten Sie es mit ausgestreckten Armen an den beiden Enden fest, so dass es bereits gespannt ist.

2. Ziehen Sie das Band durch Anwinkeln der Arme so weit es geht zu Ihren Hüften. Der Rücken bleibt dabei gerade. Die Ellbogen bleiben nah am Körper.

3. Halten Sie die Position einige Sekunden lang und strecken Sie die Arme dann langsam wieder aus.

1. Stellen Sie sich mit leicht gebeugten Knien auf die Mitte des Thera-Bandes. Das Band läuft hinter Ihrem Rücken entlang – Sie halten die Enden mit den Händen, während ihre Ellbogen auf Schulterhöhe angewinkelt sind.

2. Strecken Sie die Arme jetzt gerade über ihrem Kopf nach oben. Die Ellbogen werden aber nicht ganz durchgestreckt. Die Hände bewegen sich dabei aufeinander zu.

3. Halten Sie die Position für ein paar Sekunden und bewegen Sie die Arme dann langsam zurück in die Ausgangsposition.

Thera Übungen für die Bauchmuskulatur

1. Setzen Sie sich auf den Boden und binden Sie das Thera-Band in Schulterhöhe neben sich an einen festen Gegenstand, zum Beispiel ein Tischbein oder einen Türknopf.

2. Beugen Sie die Knie leicht und halten Sie ein Ende des Thera-Bandes mit beiden Händen.

3. Wenn das Band links von Ihnen befestigt ist, drehen Sie den Oberkörper nach rechts. Die Arme sind dabei leicht ausgestreckt und werden so weit nach rechts bewegt wie möglich.

4. Halten Sie die Position am äußersten Punkt für einige Sekunden und bewegen Sie sich dann zurück zur Mitte. Wiederholen Sie die Übung 15 Mal und führen Sie sie dann mit der anderen Seite durch.

Weitere Thera Ãœbungen gibt es hier.


Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *