Alles in einem: Multistyler

MultistylerLanges Haar macht Spaß, weil sich so viel damit anstellen lässt. Mit etwas Geschick zaubert man Hochsteckfrisuren, wallende Mähnen oder Lockenpracht. Neben Geschick ist dafür aber noch die ein oder andere Gerätschaft von Nöten. Für gekonntes Haarstyling reichen leider nicht nur ein paar Spängchen – die meisten von uns brauchen Lockenstab, Glätteisen und andere Utensilien um das Haar in Form zu bringen. Wer gerne vielseitig ist und oft neue Looks ausprobiert, hat deswegen zu Hause oft ein ganzes Sammelsurium von Haarstyling-Equipment angehäuft. Das muss aber nicht sein. Multistyler-Geräte liefern alles in einem – und das oft zu einem weit geringeren Preis, als würde man jedes Produkt einzeln kaufen.

Multistyler für jede Frisur

Mulitstyler sind Styling-Geräte, die mit auswechselbaren Aufsätzen ausgestattet sind. Je nach Hersteller variiert die Anzahl der Aufsätze. Meist handelt es sich wenigstens um Lockenstab und Glätteisen, dazu kommen Rundbürsten, verschiedene Lockenaufsätze (zum Beispiel Ringellocken) und Crimpeisen. Weiterhin befinden sich oft auch Haarclips und Kämme in der Packung. Preise variieren je nach Anzahl der Aufsätze und Qualität der Verarbeitung. Einfache Geräte sind schon ab ca. 20 Euro zu haben, der Remington Multistyler mit 5 Aufsätzen kostet zum Beispiel etwa 40 Euro.

Was macht einen guten Multistyler aus?

Man sollte sich bei der Wahl des Multistylers nicht nur von der Anzahl der Aufsätze leiten lassen. Andere Faktoren sind ebenso wichtig, damit das Haar beim Stylen nicht übermäßig strapaziert wird.  Am besten sind Geräte mit Keramikbeschichtung, da diese die Wärme optimal gleichmäßig verteilt. Keramik-Tumalin-Platten haben einen anti-statischen Effekt, während Platten aus Titanium-Keramik besonders glatt sind und das Haar damit weniger angreifen als Geräte aus Aluminium. Wichtig ist auch, dass sich der Griff beim Styling nicht zu sehr aufheizt. Da das im Geschäft meist nicht ausprobiert werden kann, sollte man darauf achten, dass das Gerät umtauschbar ist.  Außerdem empfehlen sich Multistyler mit Temperaturregler – nichts schadet dem Haar mehr als ein zu heißes Glätteisen! Viele Geräte zeigen durch eine kleine Leuchte an, wenn das Gerät aufgewärmt und zum Styling bereit ist.


Ähnliche Artikel
Neu beim Friseur: Strähnchen Painting
Bobbi Brown Kosmetik: Produkt-Launch
Wahl zur Miss Olympia Winterspiele 2010
Frisur-Anleitung: Gisele Bündchens Sommer-Look
Frisur-Anleitung: Bob ohne Schere
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *