Haar-Trend Sleek Look

2009 Entertainment Weekly & Women In Film pre-Emmy partyIn letzter Zeit  ist ein Stil beim Friseur besonders gefragt. Der Sleek Look („sleek“ ist englisch für „geschmeidig“), bei dem das Haar ganz glatt und glänzend getragen wird. Die Frisuren im Sleek Look sind deswegen so beliebt, weil sie vielseitig sind und elegant und gepflegt wirken. Allerdings erfordert dieser Haar-Trend auch nach dem Friseurbesuch Aufmerksamkeit und Pflege. Damit es zu Hause mit dem Haarstyling klappt, hier ein paar Tipps für das tägliche Frisieren.

Varianten des Sleek Look

Der Sleek Look kann in vielen Varianten getragen werden. Er funktioniert bei kurzem Haar – das hat Katie Holmes mit ihrem geschmackvollen Bob vorgemacht. Aber gerade auch bei langem Haar verleihen Glätte und Glanz der Trägerin ein natürlich schönes Aussehen. Das hat Jennifer Aniston schon vor ein paar Jahren bewiesen und wird immer wieder kopiert. Am besten sieht dieser Haar-Trend bei Frauen mit dickem Haar aus. Bei der Auswahl der Frisur selbst gibt es jedoch zahlreiche Möglichkeiten. Stufig, fransig, mit Pony oder ohne – der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt. Allerdings kommt der  Sleek Look am besten zur Geltung, wenn das Haar eine einheitliche Farbe hat – besonders schön wirkt glänzendes Haar in Schwarz oder Braun.

So klappt der Sleek Look

Eine Voraussetzung für glattes Haar ist gesundes Haar. Brüchige und trockene Haare verfangen sich leicht in einander und wirken spröde und stumpf. Deswegen muss man darauf achten, dass das Haar immer genug Feuchtigkeit bekommt und regelmäßig Haarkuren anwenden.

Nur wer von Natur aus besonders glattes Haar hat, wird für den perfekten Sleek Look ohne Glätteisen auskommen. In diesem Falle reicht es, etwas Anti-Frizz-Spray in das Haar einzuarbeiten und es über einer Rundbürste glatt zu föhnen. Andernfalls muss das Haar geglättet werden. Dafür am besten ein Keramikgerät benutzen, das die Wärme besonders gut leitet. Das Haar muss unbedingt getrocknet werden, bevor das Glätteisen angesetzt wird, da nasses Haar von der Hitze besonders beschädigt wird.

Eine Alternative zum Glätten des Haars ist es, für Hochsteckfrisuren oder Pferdeschwanz Gel oder Wachs zu benutzen. Die vordere Partie des Haars wird damit zurückgekämmt und festgesteckt, während der Rest am Hinterkopf zusammengebunden wird.

Zum Sleek Look passen Smokey Eyes – auf zu viel Farbe sollte jedoch verzichtet werden, damit nicht vom glänzenden Haar abgelenkt wird.


Ähnliche Artikel
Neu beim Friseur: Strähnchen Painting
Bobbi Brown Kosmetik: Produkt-Launch
Wahl zur Miss Olympia Winterspiele 2010
Frisur-Anleitung: Gisele Bündchens Sommer-Look
Frisur-Anleitung: Bob ohne Schere
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *