Pille gegen Locken

Pille gegen LockenWer keine Locken hat, hält eine lockige Mähne wahrscheinlich für einen wunderschönen Segen. Wer die Lockenpracht jedoch auf dem Kopf trägt, wünscht sich so manches Mal anderes Haar. Wenn die vielversprechende Frisur-Anleitung wieder nicht klappt, weil die Strähnen sich nicht bändigen lassen, oder das Haar zu einem hoffnungslosen Vogelnest wird, sobald die Luftfeuchtigkeit in die Höhe schnellt, zum Beispiel. So kommen Anti-Frizz-Mittel und Glätteisen nur allzu oft zum Einsatz. Australische Forscher haben jetzt jedoch den ersten Schritt getan, um den Locken auf eine andere Weise beizukommen: Mit einer Pille gegen Locken.

Das Gen der Locken

In einem australischen Forschungsinstitut, dem Queensland Institute of Medical Research, ist es Wissenschaftler kürzlich gelungen, das Gen zu isolieren, das die Struktur des Haar sbestimmt. Obwohl schon länger bekannt war, dass dieses Gen für das Wachstum der Haarwurzel verantwortlich ist, konnte nun bewiesen werden, dass es ausschlaggebend für Locken ist. Dies zeigte der Leiter der Untersuchung, Prof. Nick Martin, anhand von Daten einer Zwillingsstudie, die über 30 Jahre hinweg gesammelt worden waren. Variationen in dem relevanten Gen determinieren, ob das Haar bei Menschen, die aus Europa stammen, lockig oder glatt wird.

Pille gegen Locken?

Die Frage ist, was mit den neuen Informationen bewirkt werden kann. Es bleibt zu hoffen, dass Eltern zukünftig nicht schon vor der Geburt bestimmen werden wollen, wie die Frisur ihre Kinder aussehen wird. Die Autoren der Studie versprechen sich indes weniger problematische Vorteile von ihrer Entdeckung. Zum einen kann das Wissen um das Locken-Gen bei polizeilichen Ermittlungen helfen. So können die Kriminalbeamten anhand von Genspuren ermitteln, ob die Täter lockig sind oder glattes Haar haben. Aber auch für Haarstylisten sollten die Forschungsergebnisse von Interesse sein. In Kooperation mit einem Kosmetikkonzern hofft Martin schon 2010 mit der Entwicklung eines Produktes beginnen zu können, dass das Lockengen manipuliert. So könnten Locken schon bald statt mit schädlicher Wärmezufuhr durch ein Glätteisen mit der Einnahme von einer Pille in Schach gehalten werden.


Ähnliche Artikel
Neu beim Friseur: Strähnchen Painting
Bobbi Brown Kosmetik: Produkt-Launch
Wahl zur Miss Olympia Winterspiele 2010
Frisur-Anleitung: Gisele Bündchens Sommer-Look
Frisur-Anleitung: Bob ohne Schere
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *