Perücken

PerückenDer Kölner Karneval bietet die Möglichkeit, sich  eine Woche lang zu verkleiden und neue Kostüme auszuprobieren. Sehr beliebt sind hierbei die Perücken. Ob blond, rot, braun, kurz oder lang ist es immer wieder ein echter Hingucker. Die vielseitigen Varianten bieten die Möglichkeit, seinen eigenen Typ zu unterstreichen oder einmal  komplett verändert aus zu sehen. Wer es gerne etwas flippiger und ausgefallener mag, kann auch lila oder pinke Perücken in einem speziellen Karnevalsfachgeschäft erwerben. Erlaubt ist, was Spaß macht. Sehr beliebt sind natürlich Perücken, die an die Stars aus Film und Fernsehen erinnern. Amy Winehouse, Pumuckel oder Marilyn Monroe sind nur  einige Beispiele der beliebtesten Verkleidungen zum Karneval. Der Fantasie sind im Kölner Karneval keine Grenzen gesetzt.

Sollten Sie sich entschließen, eine Perücke zu tragen, müssen Sie darauf achten, dass Sie die eigenen Haare streng nach hinten binden, um zu vermeiden, dass eventuell das Echthaar aus der Perücke herausguckt. Da bei langem Tragen besonders in engen und heißen Räumen, zum Beispiel in Kneipen oder Diskotheken, die Kopfhaut leicht zu jucken anfangen kann, sollte man nach dem Tragen der Perücke die eigenen Haare gründlich waschen. Dieses Problem tritt häufig bei Kunsthaar Perücken auf, bei den teueren Echthaar Perücken tritt dies seltener auf.


Ähnliche Artikel
Star-Kostüm à la Hollywood
Hasen Kostüm
Kostüm Clown
Kostüm Fee
Indianer Kostüm
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *