Gesichtsgymnastik für faltenlose Haut

GesichtsgymnastikAm Anfang bemerkt man sie kaum: Winzige Linien, die sich in den Augenwinkeln eingraben, feine Striche, die um den Mund herum auftauchen. Doch mit der Zeit realisiert man langsam: Das sind Falten. Falten sind ein natürliches Ergebnis des Hautalterungsprozesses und lassen sich – jedenfalls ohne medizinische Hilfsmittel – nicht verhindern. Doch es gibt auch für diejenigen unter uns, die keine Lust haben, sich mit Botoxspritzen zu malträtieren, eine Möglichkeit, die Gesichtshaut möglichst lange glatt, straff und faltenlos zu bewahren. Gesichtsgymnastik hilft dabei, die Muskulatur zu stärken und den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen.

Gesichtsgymnastik: Die Ãœbungen

Die Muskelstränge im Gesicht sind direkt mit der darüber liegenden Haut verbunden. Deswegen tragen nicht nur Umwelteinflüsse wie Sonne und Trockenheit zur Hautalterung bei. Auch die Erschlaffung der Gesichtsmuskulatur bewirkt Falten und ein Einfallen der Gesichtshaut. Wenn man die Gesichtsmuskulatur hingegen gezielt trainiert, hat das auch für die Haut einen glättenden Effekt. Um gute Ergebnisse zu erzielen, muss die Gesichtsgymnastik jedoch regelmäßig und andauernd durchgeführt werden.

Gesichtsgymnastik für die Augenpartien

1. Pressen Sie ihre Finger auf die Schläfen und ziehen Sie die Haut zurück, so dass die Muskeln um die Augen gestrafft werden. Schließen Sie die Augen (sie sollten den Zug der Muskeln dabei spüren) und halten Sie die Position für einige Sekunden. Wiederholen Sie die Übung 20 Mal.

2. Schließen Sie die Augen, entspannen Sie die Gesichtsmuskulatur. Schauen Sie mit geschlossenen Augen so weit wie möglich nach oben und nach unten, ohne den Kopf zu bewegen. Wiederholen Sie die Übung 15 Mal.

Gesichtsgymnastik für den Hals

1. Legen Sie den Kopf in den Nacken während Sie aufrecht sitzen. Entspannen Sie die Lippen und bewegen Sie dann die Unterlippe so weit wie möglich über die Oberlippe. Halten Sie die Position für einige Sekunden und wiederholen Sie die Übung 10 Mal.

2. Strecken Sie das Kinn nach oben während Sie aufrecht sitzen. Pressen Sie die Zunge gegen den oberen Gaumen, so dass die Halsmuskulatur angespannt wird. Bewegen Sie das Kinn nach unten, während die Zunge weiterhin gegen den Gaumen gedrückt wird.

Wiederholen Sie die Ãœbung 15 Mal.


Ähnliche Artikel

2 Trackbacks

  • 15. Februar 2010 | Permalink |

    [...] Alterungsprozess im Gesicht verlangsamen, indem man sich an die Regeln der Gesichtsgymnastik von Kosmetik.biz hält. Die Haut wird dann zwar nicht bis in alle Ewigkeit aalglatt sein, doch wenigstens kommen [...]

  • 16. Februar 2010 | Permalink |

    Faltenfrei auch ohne Botox…

    Falten gehören zum natürlichen Alterungsprozess dazu, und man kann sie nicht verhindern. Zumindest nicht ohne die Hi……

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *