Warum Sport? 6 gute Gründe!

Warum SportFitness boomt. Das Angebot der Fitnessstudios wird stetig ausgeweitet, Fitnesszeitschriften verkaufen sich gut, das Interesse an Sport ist generell hoch. Allerdings kennen die meisten von uns dieses Gefühl: Nach einem langen Arbeitstag wirklich noch zum Sport? Soll man die letzten Energien für einen Lauf im Park aufwenden oder doch lieber auf dem Sofa sitzen und Fernsehen schauen? Fast jedem fällt es manchmal schwer, sich aufzurappeln und loszulegen. „Warum Sport?“ fragt man sich dann. Nun, es gibt eine Reihe guter Gründe. Warum Sport? Darum:

Warum Sport? – Sport macht glücklich

Wissenschaftliche Studien haben erwiesen, dass regelmäßige Bewegung die Laune erheblich verbessern kann. Beim Sport werden Endorphine ausgeschüttet, die dafür sorgen, dass wir uns glücklich und ruhig fühlen. Viele Menschen können beim Laufen oder Schwimmen so richtig abschalten und die Alltagssorgen vergessen. Abgesehen davon ist die Bewältigung sportlicher Herausforderungen befriedigend und kann uns mit Stolz und Zufriedenheit erfüllen. Sport verbessert zudem das Selbstvertrauen, wenn wir merken, dass wir Kontrolle über unseren Körper haben.

Warum Sport? – Sport beugt Krankheiten vor

Fitness ist wichtig, um gesund zu bleiben und einer Reihe von Krankheiten vorzubeugen. Sport verhindert hohen Blutdruck, verbessert die Durchblutung und senkt die Wahrscheinlichkeit, an Herzleiden zu erkranken. Auch Diabetes, einige Arten von Krebs und Osteoporose können durch Bewegung eingeschränkt werden.

Warum Sport? – Sport gibt Energie

Wer Sport treibt, fühlt sich wach und hat viel Energie. Durch regelmäßige Bewegung werden mehr Sauerstoff und Nährstoffe zu den Muskeln transportiert und die Durchblutung angeregt. Herz und Lunge arbeiten effizienter – die Resultate spürt man sofort.

Warum Sport? – Sport für besseren Schlaf

Wenn man sich tagsüber ausgiebig bewegt, schläft man nachts besser und wacht ausgeruhter auf. Natürlich sollte man nicht direkt vor dem Schlafen trainieren, dann ist man vielleicht so energiegeladen, dass das Einschlummern erst einmal schwer fällt.

Warum Sport? – Sport für besseren Sex

Sport kann für besseren Sex sorgen. Zum einem führen hohe Energielevel und Selbstvertrauen zu einer gesund ausgelebten Sexualität. Außerdem haben Männer, die regelmäßig Sport treiben, Studien zufolge im Alter weniger mit Erektionsstörungen zu kämpfen als Stubenhocker.

Warum Sport? – Sport verbindet

Fitness macht Spaß und das kann geteilt werden. Im Fitnessstudio lernt man Leute kennen, beim Mannschaftssport wird Vertrauen aufgebaut. Und für viele macht Joggen zu zweit gleich doppelt Spaß!


Ähnliche Artikel
Fit mit Schwungstab
Fitness zum Mitnehmen: Das Thera-Band
Abnehmen mit Schuh: Der Reebok Easy Tone
Hanteltraining für Frauen
Joggen für Anfänger

Hinterlasse eine Nachricht

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Your email is never shared. Required fields are marked *